Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Webseite www.endless-nature.com

 

1. Präambel: 

ENDLESS NATURE wird sowohl als Vermittler als auch als Veranstalter im Sinne der Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) tätig. Auf die Rechtsbeziehungen zwischen ENDLESS NATURE und den Kunden finden die Bestimmungen der ARB 1992 grundsätzlich Anwendung. Dies jedoch unter Beachtung der nachfolgend angeführten Abänderungen und Ergänzungen.

Sollte hinsichtlich der durch den Kunden (=Reisenden) in Auftrag gegebenen Leistungen von ENDLESS NATURE das Bundesgesetz über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen (Pauschalreisegesetz – PRG) gelten, so wird das genannte Gesetz auf einen zustande kommenden Vertrag angewendet. Auch dies falls gelten die nachfolgenden Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zwischen dem Kunden und ENDLESS NATURE, soweit diese nicht mit dem PRG im Widerspruch stehen, als vereinbart. Sollte der Vertrag/die Buchungsbestätigung von ENDLESS NATURE als „Pauschalreisevertrag“ bezeichnet sein, jedoch im Sinne des PRG keine Pauschalreise vorliegen, so wird das PRG auf den Bezug habenden Vertrag nicht angewendet.

2. Allgemeine Reisebedingungen (ARB 1992): 

Die ARB 1992 sind unter folgendem Link als PDF zum Download verfügbar: http://www.wkv.at/sektionen/tf/pdf/ARB92.pdf

3. Abänderungen und ergänzende Bestimmungen zu den ARB 1992 

3.1. Allgemeine Abänderungen und ergänzende Bestimmungen, die sowohl Teil A als auch Teil B der ARB 1992 betreffen 

3.1.1. Zustandekommen eines Vertrages 

Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch oder mittels Formular (online oder ausgedruckt) vorgenommen werden. Eine Buchung/ein Vertragsabschluss kommt erst mit Übermittlung einer Buchungs-/Vermittlungsbestätigung in schriftlicher Form oder per Email durch ENDLESS NATURE zu Stande.

3.1.2. Zahlungsbedingungen 

Bei Onlinebuchungen ist der von ENDLESS NATURE veranschlagte Gesamtbetrag bis, spätestens, 2 Tage vor Kursbeginn auf ein Konto von ENDLESS NATURE zu überweisen. Nur so kann eine fixe Terminannahme durch ENDLESS NATURE garantiert werden. Bei Buchungen vor Ort ist der Gesamtbetrag in bar oder per EC-/Kreditkarte zu begleichen.

3.1.3. Personenbezogene Daten 

ENDLESS NATURE ist berechtigt, die personenbezogenen Daten der Reiseteilnehmer mittels elektronischer Datenverarbeitung zu speichern und zu verarbeiten. Die erhaltenen Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung der eigenen und vermittelten Geschäftsbeziehungen erforderlich sind.

ENDLESS NATURE ist insbesondere berechtigt, diese Daten an Partner zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, um Reservierungsanfragen oder Buchungen abzuwickeln.

3.1.4. Rücktritt vom Vertrag/Mindestteilnehmerzahl 

ENDLESS NATURE behält sich vor, aufgrund von schlechten Wind- und Wetterbedingungen einer für den Kurs nicht geeigneten Wetterlage und insbesondere Umständen, die unvermeidbar und außergewöhnlich sind und die an der Erfüllung des Vertrages hindern, unverzüglich nach definitivem Feststehen dieser Umstände, spätestens vor Beginn der Leistungen von ENDLESS NATURE, mittels Erklärung (mündlich, fernmündlich, schriftlich oder in elektronischer Form) an den Kunden vom Vertrag zurückzutreten.

ENDLESS NATURE kann vor Beginn des Kurses gegen volle Erstattung aller für die Kurse getätigten Zahlungen, aber ohne Zahlung einer zusätzlichen Entschädigung vom Kursvertrag zurücktreten, wenn sich für die Kurse weniger Personen als die im Angebot und/oder Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet haben und die Rücktrittserklärung von ENDLESS NATURE dem Kunden innerhalb der im Vertrag festgelegten Frist zugeht, spätestens jedoch 24 Stunden vor Beginn der Kurse.

Da die genannten Umstände außerhalb des Einflussbereichs von ENDLESS NATURE liegen, haftet ENDLESS NATURE nicht für allfällige frustrierte Aufwendungen wie beispielsweise Hotel- und Anreisekosten oder ähnliche Schäden.

3.1.5. Versicherungen 

Im Zuge der Buchung empfiehlt ENDLESS NATURE, auf eigene Kosten des Kunden eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Darüber hinaus wird jedem Teilnehmer der Abschluss einer Reisegepäck-, Haftpflicht-, Unfall-, Bergekosten- sowie Auslandskrankenversicherung empfohlen. Bei Abschluss einer solchen wie auch immer gearteten Versicherung durch den Kunden kommt es zwischen dem Kunden und ENDLESS NATURE zu keinem diesbezüglichen Vertragsverhältnis. ENDLESS NATURE haftet in keinster Weise für Ansprüche des Kunden aus und im Zusammenhang mit einer durch dieser abgeschlossenen Versicherungen.

3.1.6. Haftungsausschlüsse 

ENDLESS NATURE haftet nicht für Leistungsstörungen, die durch Wind und Wetter, die Schneelage, Lawinengefahr, Ausfall von Bahnen oder anderen Einflüssen außerhalb ihres Einflussbereichs verursacht werden. Ebenfalls keine Haftung übernommen wird für das Verletzungsrisiko, welches aufgrund der Art der vertragsgegenständlichen Kurse und Programme immer gegeben ist. Jeder Teilnehmer akzeptiert dieses Risiko bei Vertragsabschluss und erklärt sich unwiderruflich damit einverstanden, Anweisungen und Vorgaben der Guide‘s unbedingt und genauestens Folge zu leisten. Die Teilnehmer nehmen darüber hinaus zur Kenntnis, dass auch bei genauster Befolgung der Anweisungen und Vorgaben und trotz sorgfältigster Kursplanung die Verletzungsgefahr niemals gänzlich ausgeschlossen werden kann.

ENDLESS NATURE haftet darüber hinaus nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden. Ausgeschlossen wird auch die Haftung für mittelbare Schäden jeder Art oder entgangenen Gewinn. Verwiesen wird auch auf den Haftungsausschluss gemäß Punkt

3.1.7.dieser AGB. 

Für Sachschäden haften wir aus welchem Rechtsgrund immer nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen.

3.1.8. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand 

1) Für alle Rechtsbeziehungen zwischen ENDLESS NATURE und den Kursteilnehmern gilt ausschließlich das Recht der Republik Deutschland.

2) Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten ist das für D-87534 Oberstaufen/Allgäu sachlich und örtlich zuständige Gericht.

3.1.9. Salvatorische Klausel 

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nicht rechtswirksam sein oder ungültig werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Für diesen Fall sowie für den Fall, dass eine Regelungslücke offenbar wird, gilt an Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren oder fehlenden Bestimmung eine angemessene Regelung, die - soweit rechtlich möglich - dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben oder nach dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der Vereinbarung gewollt haben würden, sofern sie bei Abschluss dieser Vereinbarung den Punkt bedacht hätten.

3.1.10. Veranstalter/Vermittler 

Veranstalter/Vermittler ist ENDLESS NATURE, Rothenfelsstr. 7, 87534 Oberstaufen.

3.1.11. Leitung/Geschäftsführung 

Simon Heidrich, zertifizierter Outdooguide und staatl. gepr. Sportlehrer im freien Beruf, sowie staatl. gepr. Skilehrer.

3.1.12. Bankverbindung 

Raiffeisenbank Westallgäu

IBAN: DE18733698230002542552

BIC: GENODEF1WWA

 

3.2.1. Kein Rücktrittsrecht bei Programmänderungen und -abbrüchen 

Punkt 7.1.a der ARB 1992 normiert ein Rücktrittsrecht, sofern sich wesentliche Bestandteile des Vertrages ändern.

In Abänderung und Konkretisierung dieser Bestimmung wird vereinbart: 

Keine Änderung eines wesentlichen Bestandteiles des Vertrages und keine Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakter der Reiseveranstaltung liegt vor, wenn das Reise-/Tourenprogramm aufgrund höherer Gewalt, schlechten Wind-, Wetter- und überhaupt Witterungsverhältnissen, Schneesituation, Lawinengefahr und anderen Naturgewalten, dem Fitness- und/oder Gesundheitszustand von Kursteilnehmern oder ähnlichen Umständen geändert oder abgebrochen wird. Dies gilt auch dann, wenn das Kursprogramm aufgrund von technischen Voraussetzungen (wie beispielsweise Unzulänglichkeiten von Ausrüstungsgegenständen) geändert oder abgebrochen wird. Der Kunde hat deshalb abweichend von Punkt 7.1.a ARB keine Möglichkeit, zwischen Vertragsänderung und Rücktritt vom Vertrag zu wählen.

3.3.2. Rücktritt vom Vertrag 

a) Rücktritt bei Pauschalangeboten (außer individuell angebotene Termine): Diesbezüglich gelten die ARB 1992 mit der Abänderung, dass die Stornogebühren gemäß Punkt 7.1.c. Ziffer 1 und 2 der ARB 1992 nicht zur Anwendung kommen. Stattdessen

fallen beim Rücktritt des Kunden folgende Stornogebühren an:

Abmeldung bis 4 Wochen vor Beginn: 10 % des Kurspreises

Abmeldung bis 2 Wochen vor Beginn: 50 % des Kurspreises

Abmeldung ab dem 13. Tag vor Beginn: 75 % des Kurspreises

Bei nicht erscheinen - (No-Show) zum Kursstart fallen abweichend von Punkt 7.1.d enfällt jegliche Erstattung.

Jedoch kann eine, dem Kursprogramm entsprechende, Ersatzperson eingesetzt werden.

b) Rücktritt bei individuell angebotenen Terminen und/oder Kursen

Werden einer Gruppe individuelle Termine und/oder Kurse angeboten und kommt es zum Rücktritt von einem oder mehreren Gruppenmitgliedern, so verändert sich der Preis je verbleibendem Gruppenmitglied nicht. Jedes zurücktretende Gruppenmitglied hat unabhängig vom Zeitpunkt des Rücktritts eine Stornogebühr in Höhe von 80 % des Kurspreises zu zahlen.

Für Hotelunterkünfte, Ferienwohnungen, Bus-, Tagesfahrten und Sondertarifen gelten besondere Bedingungen.

Vorstehende Bestimmungen sind bei Anwendbarkeit des PRG (Pauschalreisegesetz) ebenfalls anzuwenden.

  • Facebook
  • Instagram

ENDLESS NATURE

Simon Heidrich

Mutten 5

88167 Stiefenhofen

info@endless-nature.com

0049 15118644681 od. 083863991477